15.02.2019

Wir geben uns µ.

Auch Schleifmittel schleifen sich nicht von selbst – im Gegenteil. Wenn die Formscheibe nicht maßhaltig ist, sind Schleifscheibe und Werkstück es auch nicht. Die Voraussetzung für höchste Präzision: höchste Präzision.

Deshalb schleifen wir zum Beispiel Grundkörper für CBN-Schleifscheiben auf Wunsch nicht nur mit den üblichen 4 µm, sondern im »Closed Loop« auch mit 2 µm – oder weniger. Wichtig unter anderem für spezielle Getriebe in der Luft- und Raumfahrt, wo geringste Toleranzen benötigt werden. Denn: jede Abweichung am Schleifmittel wird zu einer Abweichung am Werkstück.

Genauer geht mit der Multigrind® CA auch automatisiert, Messen und Abrichten der Schleifscheibe inklusive. Messmaschine und Schleifmaschine kommunizieren miteinander und beseitigen Formfehler. Wie das geht, zeigen wir hier:

Video Thumbnail

Sie möchten mehr sehen? Und vielleicht direkt dabei sein?

Schreiben Sie uns eine Mail, rufen Sie uns einfach an - oder kommen Sie zum GrindDate vom  08.05.2019 bis zum 10.05.2019 nach Trossingen.

Wir freuen uns auf Sie.

Die Autorin

Marie-Sophie Maier-Wember

Marie-Sophie Maier-Wember ist leidenschaftliche Softwareentwicklerin und Geschäftsführerin bei Haas Schleifmaschinen.

Beitrag teilen

Kommentare (0)

Einen Kommentar verfassen

Create comment

captcha

Kontaktieren Sie uns

Unsere Spezialisten sind für Sie da

+49 7425 3371-0 Anfrage senden

Kontaktieren Sie uns