Multigrind® Horizon. Unser Spezialist für Spezialisten.

Mit Multigrind® Horizon haben wir Schleifsoftware neu gedacht. Das Ergebnis: eine Software, die mitdenkt, statt vorzuschreiben und unsere Hightech-Schleifmaschinen zu echten Spezialisten macht. Als Möglichmacher hilft Horizon Ihr Werkstück zu programmieren, zu schleifen und zu vervielfältigen – schneller und flexibler als Sie es sich vorstellen können.

Flexibilität, die nur Ihre Grenzen kennt.

Flexibilität, die nur Ihre Grenzen kennt.

Heute Abwälzfräser, morgen Stechplatte – unsere Schleifsoftware ist so stark wie Ihre Vorstellungskraft. Lassen Sie ihr freien Lauf. Denn mit Multigrind® Horizon ist die Kombination einzelner Werkstückelemente möglich und damit alles. Während andere noch Programmieren, um die Maße der Features zu bestimmen, geben Sie die Variablen nur noch ein oder lassen sie einlesen. Durch individuelles Kombinieren und Parametrisieren bleiben sie flexibel und fertigen genau das Werkstück an, das sie gerade brauchen - schneller und präziser als zuvor.

Machen Sie es sich leicht.

Machen Sie es sich leicht.

Die intelligenteste Software ist nutzlos, solange die Bedienung nicht so clever ist, wie das Programm selbst. Anwendungsstandards, wie z. B. eine einheitliche Sprache, ziehen sich konsequent durch unsere Schleifsoftware. Dank übersichtlicher Benutzeroberfläche behalten Sie immer den Überblick und die Kontrolle über einzelne Prozessbestandteile. Multigrind® Horizon gibt Ihnen direktes Feedback bei der Eingabe von Parametern. Das ermöglicht einfach und sofort in den Bearbeitungsprozess einzugreifen, statt wie gewohnt zum Schluss.

Immer up-to-date.

Immer up-to-date.

Vierteljährliche Software-Releases halten Ihre Software aktuell. Denn Multigrind® Horizon wird konstant weiterentwickelt, um heute schon die Lösung für morgen parat zu haben. Mit diesen Updates können Sie Ihre Software unkompliziert selbst auf den neuesten Stand bringen. Im Rahmen eines zusätzlichen Servicevertrags analysieren und beheben wir Probleme jederzeit gemeinsam.

Alles im Blick, auch das Unsichtbare.

Alles im Blick, auch das Unsichtbare.

Der digitale Zwilling ist das virtuelle Abbild von Maschine, Werkstück und Produktion – und bei uns schon immer Standard. Nur wer weiß, was passiert, behält die Kontrolle. Der Zwilling zeigt Ihnen alles. Das optimiert Ihren Fertigungsprozess, steigert die Qualität und Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Gewohnt präzise.

Gewohnt präzise.

Egal wie oft ein Schleifprozess wiederholt wird, das Ergebnis bleibt immer im Toleranzbereich. Auch dann, wenn sich die Rahmenbedingungen, z.B. durch Temperaturschwankungen, ändern. Weil Software, Werkstück und Maschine im ständigen Dialog miteinander sind, werden Abweichungen am Schleifmittel rechtzeitig behoben. Das Closed Loop-Verfahren ermöglicht höchste Präzision bei der Fertigung in Serien oder Losgrößen. Kurz: Horizon steigert und sichert Ihre Produktqualität nachhaltig.

Eine neue Dimension der Visualisierung.

Eine neue Dimension der Visualisierung.

Dank Raytracing wird aus Simulation Visualisierung mit maximaler Genauigkeit. Denn Multigrind® Styx zeigt als erste Darstellungssoftware Schleifvorgänge und Werkstückdaten schon im Voraus. Pixelgenau und ohne Triangulierung - selbst bei hochkomplexen Objekten wie Schnecken und Raspeln. Multigrind® Styx ist ein integrierter, cloudbasierter Bestandteil unserer Schleifsoftware mit mehr Leistung bei weniger Rechenpower.

Multigrind® Horizon. Wächst mit Ihren Aufgaben.

Mit Multigrind® Horizon setzen wir immer neue Maßstäbe für flexibles Arbeiten. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung ist Ihre Maschine mit Multigrind® Horizon jeder Herausforderung gewachsen. Vierteljährlich wird eine neue Version an unsere Kunden mit Wartungsvertrag herausgegeben. Nutzer haben über die Cloud kostenlosen Zugriff auf alle Updates.

Release Note 1.25: Neuerungen im Bereich Rundschleifen- und Abrichtbearbeitungen

Bei der Leistungsfähigkeit von Multigrind® Horizon hat sich wieder einiges getan. Im Werkzeugbereich besteht jetzt die Möglichkeit einzelne Werkzeuge und Halter sowie gesamte Werkzeugpakete leichter zu exportieren und zu löschen.
Ein weiteres Highlight des aktuellen Releases ist das Anlegen neuer Rohlinge. Das ist nun über eine DXF-Kontur möglich und damit deutlich vereinfacht, so dass wieder Zeit bei der Programmierung gespart werden kann.

Schwerpunkt des neuen Release ist in den Rundschleif- und Abrichtbearbeitungen. Zentrale Vorteile sind hier das einfachere Freispülen der Scheibe und die Programmübersichtlichkeit durch Reduktion der Anzahl der Bearbeitungen.

Release Note anfordern

Release Note 1.24: Weiterentwicklungen zur Vorgängerversion

Erweitert wurde im aktuellen Release unter anderem das Add-On Unrund-Bearbeitung.  Hier besteht jetzt die Möglichkeit sich ausgehend von der Rohteilgeometrie, der Fertigteilgeometrie zu nähern. Während der Bearbeitung bleibt die Scheibe immer in Kontakt mit dem Werkzeug und hält damit den Schleifdruck auf dem Werkstück konstant.

Ein weiteres Highlight im aktuellen Release ist die neue Abrichtbearbeitung. Die abzurichtende Kontur kann in mehrere Teilkonturen aufgeteilt werden, die dann flexibel mit unterschiedlichen Vorschüben und Scheiben bearbeitet werden können.

Release Note anfordern

Release Note 1.23: Änderungen zur Vorgängerversion

Es hat sich wieder einiges getan. 

Highlight des Release ist nach wie vor das neue Produktspektrum zur Herstellung von Gewindewerkzeugen.

Erweiterungen gab es unter anderem im Bereich rotationssymmetrische Werkzeuge. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Spiralnut, der schrägen Nut und der Schraubennut. Bei den Gewindewerkzeugen wurden neue Optionen in der Bearbeitung der Anschnittfase ergänzt.

Ebenso wurden neue Möglichkeiten zur Kollisionsüberwachung beim Rundschleifen und Abrichten geschaffen. 

Nicht mehr unterstützt wird das Modul TG-Simulator. Hier hilft das Multigrind® Customer Care Center gerne weiter. 

Release Note anfordern

Release Note 1.22: Neues Modul: Umformwerkzeuge

Bietet Zugriff auf neue Kachelwerkzeuge. Die Anzeige der Werkzeugprofile gibt einen Überblick über die Profile aller Pfade von Walzstangen- oder Walzrollenbearbeitungen an.

Release Note anfordern

Release Note 1.21: Neues Add-on: Bohr- und Fräszyklen

Diese Option ermöglicht das Auswählen von Bohrwerkzeugen im Lasermesssystem für Fräser.

Release Note anfordern

Zukunft abonnieren

Mit unserem Newsletter sind Sie immer einen Schritt voraus und erfahren als erstes von den neuen Releases und Features unserer Software.

Jetzt anmelden

Multigrind® Styx

Multigrind® Styx berechnet Pixel direkt - ohne Triangulierung. Für maximale Genauigkeit arbeitet die Simulationssoftware als integrierter Bestandteil nahtlos mit unserer Multigrind® Horizon Software zusammen.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Unsere Spezialisten sind für Sie da

+49 7425 3371-0 Anfrage senden

Kontaktieren Sie uns